Teste TagYour.Photos an deinen Fotos!
Verarbeite kostenfrei 200 deiner Fotos
Jetzt kostenfrei testen

Indizierte Orte verwalten

Standardmäßig sind in Windows nicht alle Ordner in den indizierten Orten enthalten.

Dies führt dazu, dass die nicht enthaltenen Ordner nicht vollständig in die Suche eingebunden werden.

Die Suche bei diesen Ordnern erfolgt standardmäßig nur über den Dateinamen. D. h. Bilder mit enthaltenen Markierungen/Tags werden über die Suche nicht gefunden.
Um dies zu ändern, kann man die indizierten Orte um beliebige Ordner erweitern.

Hierzu sind die im folgenden aufgeführten Schritte notwendig:

 

Setzen des Cursors in das Suchfeld, damit die Menüleiste Suchtools eingeblendet wird. Im Reiter Suchen die Option Erweiterte Optionen auswählen.

Indizierte Orte verwalten: Suchmenü anzeigen
Indizierte Orte verwalten: Suchmenü anzeigen

 

Auswahl des Menüpunkt Indizierte Orte ändern

Indizierte Orte verwalten: Erweiterte Optionen auswählen
Indizierte Orte verwalten: Erweiterte Optionen auswählen

 

Im Fenster Indizierungsoptionen Auswahl des Buttons Ändern

Indizierte Orte verwalten: Indizierungsoptionen ändern
Indizierte Orte verwalten: Indizierungsoptionen ändern

 

Im Fenster Indizierte Orte können jetzt die gewünschten Ordner hinzugefügt oder entfernt werden.

Indizierte Orte verwalten: Gewünschte Ordner hinzufügen
Indizierte Orte verwalten: Gewünschte Ordner hinzufügen

 

Nach Bestätigen des Buttons OK bindet Windows die neuen Ordner in den Suchindex mit ein. Dies kann je nach Umfang der Ordner einige Zeit in Anspruch nehmen.